Goering Eine Karriere Book PDF, EPUB Download & Read Online Free


Göring

Göring
Author: Guido Knopp
Publisher: C. Bertelsmann Verlag
ISBN: 3641020689
Pages: 256
Year: 2009-03-11
View: 349
Read: 694

Hitlers Paladin: populär, hörig, größenwahnsinnig. Seit langem die erste große Göring-Biografie. Er war der zweitmächtigste Nazi-Führer, zeitweilig beliebter als Hitler selbst; er war leutselig und brutal. Fast alle Gewaltaktionen sind mit seinem Namen verbunden: Hermann Göring ebnete Adolf Hitler den Weg zur Macht, verkörperte das joviale Gesicht der NS-Diktatur und verfiel dem Wahn absoluter Herrschaft. Guido Knopp stieß bei den Recherchen zu seinem Göring-Porträt auf unbekanntes Material – Filmaufnahmen aus Görings Privatbesitz, die seit Kriegsende als verschollen galten, bisher unzugängliches Archivmaterial und persönliche Notizen von Hitlers designiertem Nachfolger. Knopp legt die schillernde Biografie des Mannes frei, der als hochdekorierter Fliegerheld des Ersten Weltkrieges 1922 in die NSDAP eintrat, zeitweise die SA befehligte und seinem Führer bis zur Selbstverleugnung diente. Göring stellte die Weichen für Terrorherrschaft, Holocaust und Großmachtpolitik. Doch Drogensucht schwächte schließlich seinen Einfluss ebenso wie die Ablehnung von Hitlers Kriegskurs, der Göring um seinen Reichtum, seine Schlösser, seine Kunstwerke fürchten ließ. Der „Reichsmarschall des Großdeutschen Reiches“ zog sich angesichts der Niederlagen seiner Luftwaffe in ein bombastisch-bizarres Privatleben zurück. Nur seine ungebrochene Beliebtheit selbst angesichts von Kriegselend und sinkender Moral schützte ihn. Als Hauptangeklagter in den Nürnberger Prozessen zeigte er weder Einsicht noch Reue. Dem Tod durch den Strang entzog er sich durch Zyankali. Guido Knopp enthüllt die vielen Gesichter des Hermann Göring und entwirft das Psychogramm von Hitlers Paladin, der trotz Terror, Machtwahn und hemmungslosem Luxus bis zum Ende der beliebteste NS-Führer blieb.

Rise and Kill First

Rise and Kill First
Author: Ronen Bergman
Publisher: Random House
ISBN: 0679604685
Pages: 784
Year: 2018-01-30
View: 623
Read: 457

NEW YORK TIMES BESTSELLER • The first definitive history of the Mossad, Shin Bet, and the IDF’s targeted killing programs, hailed by The New York Times as “an exceptional work, a humane book about an incendiary subject.” The Talmud says: “If someone comes to kill you, rise up and kill him first.” This instinct to take every measure, even the most aggressive, to defend the Jewish people is hardwired into Israel’s DNA. From the very beginning of its statehood in 1948, protecting the nation from harm has been the responsibility of its intelligence community and armed services, and there is one weapon in their vast arsenal that they have relied upon to thwart the most serious threats: Targeted assassinations have been used countless times, on enemies large and small, sometimes in response to attacks against the Israeli people and sometimes preemptively. In this page-turning, eye-opening book, journalist and military analyst Ronen Bergman—praised by David Remnick as “arguably [Israel’s] best investigative reporter”—offers a riveting inside account of the targeted killing programs: their successes, their failures, and the moral and political price exacted on the men and women who approved and carried out the missions. Bergman has gained the exceedingly rare cooperation of many current and former members of the Israeli government, including Prime Ministers Shimon Peres, Ehud Barak, Ariel Sharon, and Benjamin Netanyahu, as well as high-level figures in the country’s military and intelligence services: the IDF (Israel Defense Forces), the Mossad (the world’s most feared intelligence agency), Caesarea (a “Mossad within the Mossad” that carries out attacks on the highest-value targets), and the Shin Bet (an internal security service that implemented the largest targeted assassination campaign ever, in order to stop what had once appeared to be unstoppable: suicide terrorism). Including never-before-reported, behind-the-curtain accounts of key operations, and based on hundreds of on-the-record interviews and thousands of files to which Bergman has gotten exclusive access over his decades of reporting, Rise and Kill First brings us deep into the heart of Israel’s most secret activities. Bergman traces, from statehood to the present, the gripping events and thorny ethical questions underlying Israel’s targeted killing campaign, which has shaped the Israeli nation, the Middle East, and the entire world. “A remarkable feat of fearless and responsible reporting . . . important, timely, and informative.”—John le Carré

Göring

Göring
Author: Niclas Sennerteg
Publisher: Svenska Historiska Media Förlag AB
ISBN: 9187263548
Pages: 300
Year: 2015-02-03
View: 447
Read: 784

»Boken tar upp både det personliga och det politiska på ett väldigt bra sätt. Klockren 4:a!» Magnus Utvik, SVT Go’ morgon Sverige »Niclas Sennerteg lyckas på ett intressant och skickligt sätt baxa fram den väldige Göring ur mytologins skymningsland.«Göteborgsposten »Sennerteg har på ett föredömligt sätt använt förhörsmaterialet och skapat en tät, väl sammanhållen berättelse. Urvalet lockar hela tiden läsaren vidare utan att lämna några fler frågetecken än de Göring själv lämnade efter sig. Och även de får ofta svar.« Biblioteket i fokus En skakande skildring om mannen utan samvete! Under Nürnbergrättegången 1945-1946 var Hermann Göring den självklara huvudpersonen på de anklagades bänk. Som Hitlers förtrogne och som f d riksmarskalk var han den främste av de överlevande naziledarna. Mindre känt är att Göring inför rättegången utsattes för otaliga förhör av krigets segrarmakter. Historiker, och diplomater, underrättelseofficerare och krigsbrottsutredare förhörde honom under sju månaders fångenskap. I arbetet med sin nya bok har journalisten Niclas Sennerteg tagit del av förhörsprotokollen, unika pusselbitar som författaren fogar samman till en fascinerande livshistoria. En förvånansvärt öppenhjärtig Hermann Göring framträder under samtalen. Han ger sin syn på Tredje rikets historia och sin egen karriär, från 1922 ända fram till krigsslutet. Berättelserna igenom hörs rösten av en hänsynslös maktmänniska. Niclas Sennertegs skakande skildring ger också en bild av den smått absurda jakten på avgörande bevisning mot Göring och andra nazistiska krigsförbrytare. Pressröster: »Det är en välskriven historia om en av Nazitysklands mäktigaste män…. Det är i de tjocka luntorna som Sennerteg har grävt djupt och grundligt. Han har hittat hundratals protokoll, som inte har använts tidigare i biografier eller historiska verk.« Västervikstidningen »Boken ger en tydlig och nyanserad bild av Görings roll i nazistpartiet och av hans verksamhet som fältmarskalk och chef för det tyska flygvapnet under andra världskriget. Författaren till detta digra verk har grävt djupt i arkiv och referenser men utgår framför allt från förhörsprotokoll med Göring upprättade omedelbart efter krigsslutet.« Bibliotekstjänst »Man kan inte bli annat än djupt imponerad av Niclas Sennertegs research. Han har till synes gått igenom allt förhörsmaterial med Hermann Göring, som hölls inför krigsförbrytarrättegången i Nürnberg 1946. Fram träder en bild av en fascinerande och motbjudande människa, totalt berusad av sin makt. Boken blir också till en bra kronologisk berättelse över Nazitysklands uppgång och fall.« Kommunalarbetaren »…en övertygande bild av en psykopatisk personlighet som innehöll allt från löjeväckande fåfänga och bullrande gladlynthet till illvillig grymhet. Dessutom får läsaren värdefull insyn i ledningen av hitlerväldets ondskans imperium – inget dåligt betyg! « Gefle Dagblad

Searing Indictment of Evil in Hitler's Germany

Searing Indictment of Evil in Hitler's Germany
Author: Klaus Mann
Publisher: Penguin
ISBN: 0140189181
Pages: 263
Year: 1995
View: 970
Read: 443

A searing indictment of evil in Hitler's Germany. Hendrik Hofgen is a man obsessed with becoming a famous actor. When the Nazis come to power in Germany, he willingly renounces his Communist past and deserts his wife and mistress in order to keep on performing. His diabolical performance as Mephistopheles in Faust proves to be the stepping-stone he yearned for: attracting the attention of Hermann Göring, it wins Hofgen an appointment as head of the State Theatre. The rewards - the respect of the public, a castle - like villa, a uplace in Berlin's highest circles - are beyond his wildest dreams. But the moral consequences of his betrayals begin to haunt him, turning his dreamworld into a nightmare.

Der schwierige Umgang mit NS-Raubkunst

Der schwierige Umgang mit NS-Raubkunst
Author: Benjamin Rosenkranz
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3658166886
Pages: 120
Year: 2017-01-02
View: 848
Read: 1074

Benjamin Rosenkranz versucht, das Konglomerat an Werken, welche dem sogenannten Schwabinger Kunstfund zugerechnet werden, einzuordnen. Er konzentriert sich dabei auf die durch Nationalsozialisten entzogenen Kulturgüter (größtenteils aus jüdischem Besitz) und untersucht auf Grundlage des zivilrechtlichen Herausgabeanspruches aus § 985 BGB, welche Möglichkeit die heutigen Erben haben, ihre Werke zurückzuverlangen. Darüber hinaus geht er der Frage nach, inwieweit ein heutiger Besitzer sogar Eigentum an den Werken erlangt haben könnte. Der Autor zeigt das bisherige Versagen der politischen Entscheidungsträger anhand der Schuldrechtsreform auf und geht intensiv auf die bayerische Gesetzesinitiative für ein Kulturgut-Rückgewähr-Gesetz ein. Abschließend beleuchtet er die Problemstellung in Bezug auf die historische Verantwortung Deutschlands im Spannungsfeld zwischen Recht und Moral.

Die Diskussion um Guido Knopps Geschichtsdokumentationen - Das Beispiel 'Hitlers Helfer'

Die Diskussion um Guido Knopps Geschichtsdokumentationen - Das Beispiel 'Hitlers Helfer'
Author: Kristine Greßhöner
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3638902951
Pages: 72
Year: 2008
View: 417
Read: 704

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Film und Fernsehen, Note: 1,0, Universitat Osnabruck (FB 7 Sprach- und Literaturwissenschaften), Veranstaltung: 7.701200 Filmseminar: Geschichte des Dokumentarfilms, 48 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Anmerkungen: Im Fokus dieser Untersuchung steht die erste Staffel der Dokumentarreihe 'Hitlers Helfer'. Den Erkenntnissen zu Bild und Ton werden Person und Werk des Verantwortlichen vorangestellt, um die notwendige Basis fur die Untersuchung zu bilden. Ausserdem soll anhand von Guido Knopps Eigentexten und Interviews dargelegt werden, vor welchem Hintergrund und mit welcher Motivation die Methoden und Arbeitsschritte, die mittlerweile den Stil a la Knopp ausmachen, entstanden sind., Abstract: Im Fokus dieser Untersuchung steht die erste Staffel der Dokumentarreihe Hitlers Helfer'. Den Erkenntnissen zu Bild und Ton werden Person und Werk des Verantwortlichen vorangestellt, um die notwendige Basis fur die Untersuchung zu bilden. Ausserdem soll anhand von Guido Knopps Eigentexten und Interviews dargelegt werden, vor welchem Hintergrund und mit welcher Motivation die Methoden und Arbeitsschritte, die mittlerweile den Stil a la Knopp ausmachen, entstanden sind."

Mephisto - Eine Karriere

Mephisto - Eine Karriere
Author: Bruno Desse
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640125541
Pages: 22
Year: 2008-08-01
View: 297
Read: 355

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Germanistik - Neuere Deutsche Literatur, Note: 1,3, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Deutsche Literatur), Veranstaltung: Faust-Dichtungen des 20. Jahrhunderts, 12 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Geschichte von Mephisto ist die einer beispiellosen Karriere. Die Karriere eines der berühmtesten Romane der Nachkriegszeit, mit seiner bedeutungsschwangeren Aufladung eines deutschen Künstlerdiskurses durch eines der düstersten Kapitel der jüngsten Geschichte sowie deutlichen Bezügen zu realen Personen. Die Karriere des Protagonisten Hendrik Höfgen, der in der Rolle von Mephisto seinen endgültigen Durchbruch erzielt, damit aber auch ein für allemal selbst mit dem Teufel paktiert. Die Karriere eines gefeierten Films, durch den auch der Hauptdarsteller Klaus Maria Brandauer ironischerweise internationale Bekanntheit erlangte. Die Karriere von Gustaf Gründgens, die in ihrer Art in Deutschland gewiss einzigartig ist. Aber auch nicht zuletzt die Karriere von „Mephisto“ selbst: dieses personifizierte Prinzip des Bösen, des Gegenspielers, aber auch des Verführers und Paktierers ist mindestens so alt wie die Menschheit. Diese Untersuchung möchte sonach einerseits den charakteristischen Werdegang eines Künstlers beleuchten, der immensen Erfolg hat, doch dafür auch einen hohen Preis zahlt. Die Persönlichkeit, die Klaus Mann in seinem Roman Mephisto zeichnet, ist dabei zunächst ein Typus: des Opportunisten, des Erfolgsmenschen, des Karrieristen. Anhand dieser Typik soll ein Lebens- und Künstlerdiskurs im Verhältnis von Mitläufern, Mächtigen und Migranten während des Dritten Reiches und seiner Entstehungszeit aufgezeigt werden. In diesem Spannungsfeld kondensiert der Roman in literarischer Form die gesellschaftliche Verantwortung des Einzelnen, seine eingenommene bzw. aufgezwungene Stellung innerhalb einer bestimmten Machtkonstellation, sein Vermögen und seinen Willen, „die Dinge zum Guten zu wenden.“ Die Thematik des Paktes, also dem Aufbau und der Fruchtbarmachung blutbefleckter Beziehungen, die weit über der reinen Duldung des Machtapparates anzusiedeln ist und damit der – inneren wie äußeren – Emigration diametral entgegensteht, nimmt dabei einen zentralen Aspekt ein. Andererseits geht dieser Themenkomplex weit über das literarische Spiel hinaus. Damit ist keineswegs ein platter Hinweis auf den Realitätsbezug, den (auto)biographischen oder gesellschaftlichen Einschlag usw. in der Literatur gemeint. Vielmehr erreicht das Verhältnis von Wirklichkeitsbrechung und Fiktionalität im und mit Mephisto eine einzigartige Qualität.

Die Frauen der Nazis

Die Frauen der Nazis
Author: Anna Maria Sigmund
Publisher: Heyne Verlag
ISBN: 3641098769
Pages: 432
Year: 2013-06-10
View: 1002
Read: 1313

Der Bestseller überarbeitet und erweitert Die Historikerin Anna Maria Sigmund zeichnet in ihrem Bestseller acht eindringliche Porträts von Frauen in herausragender gesellschaftlicher Position des NS-Terrorregimes, darunter Emmy Göring, Magda Goebbels, Eva Braun und Leni Riefenstahl. Diese Neuausgabe überrascht mit zahlreichen neuen Erkenntnissen aus lange verschlossenen Archiven und neu aufgefundenen Quellen.

Wunderbaren Jahre des Fotografen James Abbe (1883-1973)

Wunderbaren Jahre des Fotografen James Abbe (1883-1973)
Author: James Edward Abbe, Bodo von Dewitz, Brooks Johnson, Museum Ludwig
Publisher: Steidl / Edition7L
ISBN:
Pages: 358
Year: 2005-02-15
View: 454
Read: 674

He was a contemporary of Alfred Eisenstaedt and Erich Salomon, and just as smart and foolhardy, but today he is not nearly as famous as his legendary colleagues. The American James Abbe published superb photo documentaries from Stalin's Moscow, about the last years of the Weimar Republic, and from the battlefields of the Spanish Civil War. Obsessed and fearless, Abbe got close to the dictators of Europe -- Hitler, Mussolini, Franco. In 1932, he was the only American given permission to photograph Stalin. Photographs of the rulers of the world became his specialty -- "Shooting dictators is great fun!" In addition, Abbe made contact with Russian film directors and artists such as Sergej Eisenstein, Dziga Vertov und Vsevolod Meyerhold, indulging his passion for film, theater, dance and, above all, whatever happened backstage. Many of his pictures, portraits of Rudolph Valentino, Mae West, Josephine Baker and Charlie Chaplin, have become icons of modern photography. Others, like his portrait of Thomas Mann, remained unknown until their recent discovery. This book provides a cross-section of the rich catalogue of Abbe's work.

"Hitler - eine Karriere" - Filmanalyse

"Hitler - eine Karriere" - Filmanalyse
Author: Petra Bentele
Publisher: GRIN Verlag
ISBN: 3640214412
Pages: 28
Year: 2008
View: 749
Read: 186

Studienarbeit aus dem Jahr 1994 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,0, Technische Universitat Darmstadt (Gesellschafts- und Geschichtswissenschaften), Veranstaltung: Seminar: "Geschichte in Film und Fernsehen," 19 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: In seiner 1974 erschienenen Hitler-Biographie vertritt Joachim Fest die These, dass diese immer noch unfassbare Karriere vom Postkartenmaler und Gefreiten des I. Weltkrieges zum Herrn uber Europa und Herausforderer der ganzen Welt erst moglich geworden sei, durch die Angste, Protestgefuhle und Hoffnungen der Zeit, deren Spiegelbild Hitler war, deren Stimmungen er aufnahm, bundelte, denen er Ziel und Richtung gab. Der Dokumentarfilm Hitler - Eine Karriere" von Joachim Fest und Christian Herrendoerfer sollte diese These illustrieren. Die Urauffuhrung fand im Jahre 1977 als Sondervorfuhrung im Wettbewerb der XXVII Internationalen Filmfestspiele in West-Berlin statt. Anspruch des Films war es immerhin, wie im Programmheft der Berlinale formuliert, die Zeit Hitlers unvoreingenommen, sachlich und rational" zu zeigen. Vermittelt werden sollte die Faszination der Karriere Hitlers, ohne in Versuchung zu geraten, dieser zu erliegen." Dieser Film, so wurde vollmundig erklart, manipuliere unsere Geschichte nicht. Er verklare sie auch nicht. Er erklare und das gleichermassen denen, die Hitler erlebt als auch denen, die ihn nicht erlebt hatten. Er solle helfen diese Zeit, ohne die sonst ubliche Voreingenommenheit, dokumentarisch zu betrachten." Diesem Anspruch ist jedoch die Dokumentation Hitler - Eine Karriere" nicht gerecht geworden. Trotz des FBW Pradikats, Besonders wertvoll," wurde weder ein glaubwurdiges, noch ein historiographisch zuverlassiges Bild von Hitler und seiner Epoche entworfen. Das trifft sowohl auf der Ebene der medialen Prasentationsformen des Films (Bildmaterial, Ton, etc.) als auch auf den historischen Informationsgehalt zu,"

Archivalische Zeitschrift

Archivalische Zeitschrift
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2006
View: 830
Read: 233

The Nazi and the Psychiatrist

The Nazi and the Psychiatrist
Author: Jack El-Hai
Publisher: PublicAffairs
ISBN: 1610391578
Pages: 304
Year: 2013-09-10
View: 1054
Read: 1302

In 1945, after his capture at the end of the Second World War, Hermann Göring arrived at an American-run detention center in war-torn Luxembourg, accompanied by sixteen suitcases and a red hatbox. The suitcases contained all manner of paraphernalia: medals, gems, two cigar cutters, silk underwear, a hot water bottle, and the equivalent of 1 million in cash. Hidden in a coffee can, a set of brass vials housed glass capsules containing a clear liquid and a white precipitate: potassium cyanide. Joining Göring in the detention center were the elite of the captured Nazi regime—Grand Admiral Dönitz; armed forces commander Wilhelm Keitel and his deputy Alfred Jodl; the mentally unstable Robert Ley; the suicidal Hans Frank; the pornographic propagandist Julius Streicher—fifty-two senior Nazis in all, of whom the dominant figure was Göring. To ensure that the villainous captives were fit for trial at Nuremberg, the US army sent an ambitious army psychiatrist, Captain Douglas M. Kelley, to supervise their mental well-being during their detention. Kelley realized he was being offered the professional opportunity of a lifetime: to discover a distinguishing trait among these arch-criminals that would mark them as psychologically different from the rest of humanity. So began a remarkable relationship between Kelley and his captors, told here for the first time with unique access to Kelley's long-hidden papers and medical records. Kelley's was a hazardous quest, dangerous because against all his expectations he began to appreciate and understand some of the Nazi captives, none more so than the former Reichsmarshall, Hermann Göring. Evil had its charms.

Die Rettung von Berchtesgaden und der Fall Göring

Die Rettung von Berchtesgaden und der Fall Göring
Author: Bernhard Frank
Publisher:
ISBN:
Pages: 118
Year: 1984
View: 615
Read: 1148

FF.

FF.
Author:
Publisher:
ISBN:
Pages:
Year: 2006-08
View: 760
Read: 1256

Hermann Göring

Hermann Göring
Author: Werner Maser
Publisher:
ISBN:
Pages: 496
Year: 2000
View: 330
Read: 934

Recent Post