Der Fragebogen Datenbasis Konstruktion Und Auswertung Book PDF, EPUB Download & Read Online Free


Fragebogen

Fragebogen
Author: Sabine Kirchhoff
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3663100871
Pages: 109
Year: 2013-04-17
View: 386
Read: 1178

Jugend 2000. 1

Jugend 2000. 1
Author: Arthur Fischer, Deutsche Shell-Aktiengesellschaf
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3810023914
Pages: 496
Year: 2000
View: 570
Read: 1134

At the Centre of the Old World

At the Centre of the Old World
Author: Paola Lanaro, Victoria University (Toronto, Ont.). Centre for Reformation and Renaissance Studies
Publisher: Centre for Reformation and Renaissance Studies
ISBN: 0772720312
Pages: 412
Year: 2006-01-01
View: 464
Read: 1146

Visible Learning

Visible Learning
Author: John Hattie
Publisher: Routledge
ISBN: 1134024126
Pages: 392
Year: 2008-11-19
View: 1256
Read: 472

This unique and ground-breaking book is the result of 15 years research and synthesises over 800 meta-analyses on the influences on achievement in school-aged students. It builds a story about the power of teachers, feedback, and a model of learning and understanding. The research involves many millions of students and represents the largest ever evidence based research into what actually works in schools to improve learning. Areas covered include the influence of the student, home, school, curricula, teacher, and teaching strategies. A model of teaching and learning is developed based on the notion of visible teaching and visible learning. A major message is that what works best for students is similar to what works best for teachers – an attention to setting challenging learning intentions, being clear about what success means, and an attention to learning strategies for developing conceptual understanding about what teachers and students know and understand. Although the current evidence based fad has turned into a debate about test scores, this book is about using evidence to build and defend a model of teaching and learning. A major contribution is a fascinating benchmark/dashboard for comparing many innovations in teaching and schools.

Deer and Deer Hunting

Deer and Deer Hunting
Author: Robert Wegner
Publisher: Stackpole Books
ISBN: 0811725855
Pages: 320
Year: 1992-05-01
View: 1163
Read: 1165

Offers profiles of famous deer hunters, discusses deer habits and behavior, and looks at bow hunting, deer camps, and hunting ethics

Insektizide im Wald. Anwendung im Rahmen des Waldschutzes, Ausbringungsmengen und Meinung der Bevölkerung

Insektizide im Wald. Anwendung im Rahmen des Waldschutzes, Ausbringungsmengen und Meinung der Bevölkerung
Author: Stephanie Schnabl
Publisher: disserta Verlag
ISBN: 3959353847
Pages: 196
Year: 2017-06
View: 974
Read: 522

Waldschutz ist in jedermanns Interesse, denn unsere Wälder erfüllen vielfältige Funktionen. Sie sind Lebensraum, Rohstofflieferant, CO2-Speicher und spenden Schutz und Erholung. Während der Einzelne den Wald z.B. durch Sauberhalten schützen kann, obliegt es den Waldeigentümern und Forstmitarbeitern grundlegende Schutzmaßnahmen zu ergreifen. Dies ist nötig, da der Wald vielerlei Gefahren ausgesetzt ist. Neben Wetterereignissen oder Baumkrankheiten sind vor allem Insekten eine Bedrohung für die Gesundheit des Waldes. Im Rahmen des integrierten Waldschutzes werden für die Erhaltung der Waldfunktionen vielerlei Maßnahmen ergriffen, u.a. die Behandlung mit Pflanzenschutzmitteln. Als letzte Möglichkeit kann es bei einem Befall auch zum Einsatz von Luftfahrzeugen kommen. Für die Presse sind derartige Bekämpfungsfälle Anlass für Berichterstattung. Ziel dieser Studie ist die Untersuchung der tatsächlichen Anwendungsfälle sowie der Art und Qualität der transportierten Informationen durch die Presse. Weiterhin wird der Wissensstand und die Einstellung der Bevölkerung zum Insektizideinsatz im Wald untersucht und der Sachstand des integrierten Waldschutzes näher beleuchtet.

The Wedding Photographer

The Wedding Photographer
Author: Sakshama Puri Dhariwal
Publisher: Penguin UK
ISBN: 9386057263
Pages: 256
Year: 2016-05-01
View: 695
Read: 1298

A DELICIOUS, BREEZY ROMANTIC COMEDY FULL OF FUN, SASS, HEART AND WIT On a seventeen-hour-long flight, a chance upgrade to business class lands journalist Risha Kohli next to handsome real estate hotshot Arjun Khanna. What’s more? Risha has been moonlighting as a photographer and her next assignment is Arjun’s sister’s wedding: the most anticipated social event of the year! But Arjun doesn’t trust journalists and suspects this smart, sexy and incredibly spunky girl of using their mutual attraction as a ploy to invade his privacy for a newspaper scoop. And Risha, unaware of Arjun’s personal demons, is worried that this dishy tycoon’s unnerving behaviour will jeopardize her biggest professional gig so far. What follows is a roller coaster of snarky quips, sizzling chemistry and simmering drama amidst a Big Fat Punjabi Wedding.

Ursachen kommunaler Haushaltsdefizite

Ursachen kommunaler Haushaltsdefizite
Author: Florian Boettcher
Publisher: LIT Verlag Münster
ISBN: 3643121202
Pages: 291
Year: 2013-03-06
View: 555
Read: 1156

Die Bedarfsplanung

Die Bedarfsplanung
Author: Wilfried Limke
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832462252
Pages: 89
Year: 2002-12-15
View: 431
Read: 209

Inhaltsangabe:Zusammenfassung: Die Anforderungen an ein Gebäude und die Verknüpfung zu den dazu notwendigen immobilienwirtschaftlichen Prozessen sind viel zu komplex, als dass sie nach dem Trial-and-Error-Prinzip zielführend gesteuert werden könnten. Die Ausarbeitung zeigt, dass die betriebskostenrelevanten und wertschöpferischen Belange von Immobilien in der Regel viel zu spät beachtet werden. Wertvolle Optimierungspotenziale werden unwiederbringlich verschenkt, weil wesentliche Ziele eines Bauprojektes nicht bereits in der Frühphase der Projektdefinition, also weit vor der eigentlichen Objektplanung, festgelegt werden. Bauherren und Nutzer haben schon zu diesem Zeitpunkt zahlreiche Entscheidungen zu treffen, die neben der ersten Investition auch die spätere Nutzung und deren Kosten maßgeblich beeinflussen. In keiner anderen Phase des Lebenszyklus eines Gebäudes können mit einem so geringen Aufwand derart große wirtschaftliche Effekte erzielt werden. Eine dazu strategisch auf die Immobilien-Performance ausgerichtete Bedarfsplanung ist im Gegensatz zu einigen Nachbarländern und den USA ein in Deutschland noch unzureichend bekanntes Instrument. Über die traditionellen Forderungen nach hoher Qualität, niedrigen Investitionskosten und termingerechter Fertigstellung hinaus verfolgt sie das Ziel einer dauerhaft hohen Wertschöpfung bei Verringerung der Lebenszykluskosten aller ablaufender Bewirtschaftungsprozesse. Die Bedarfsplanung ist damit für die Erhöhung einer frühzeitigen Planungs- und Kostensicherheit und für die nachhaltige Verbesserung der Nutzungsqualität von Gebäuden sowohl für Bauherren als auch Mieter unerlässlich und bietet auch weiteren Projektbeteiligten viele Vorteile. Neben einer Analyse der eigentlichen Erfolgskriterien und Nutzenpotenziale der Bedarfsplanung wird unterstrichen, dass der Facility Manager mit den erlernten Kompetenzfeldern der strategischen Entwicklung, der betriebswirtschaftlichen Orientierung und mit einem hohen Maß an interdisziplinären und kommunikativen Fähigkeiten im Umgang mit Menschen das Anforderungsprofil an die noch unbesetzte Rolle des Bedarfsplaners in idealer Weise abdeckt. Er ist wie kein anderer in der Lage, die sehr unterschiedlichen Bedürfnisse des Bauherrn als Auftraggeber, des Betreibers, des Nutzers, des Objektplaners und der anderen Beteiligten rund um die Projektentwicklung einer Immobilie strategisch zu bündeln, um sie zu einem objektiven Bedarf werden zu lassen. Mit ihrem integralen Ansatz und [...]

Bedarfs- und Auswahlanalyse zur Einführung eines gesamtheitlichen Unternehmens- und Projektcontrollinginstruments am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens

Bedarfs- und Auswahlanalyse zur Einführung eines gesamtheitlichen Unternehmens- und Projektcontrollinginstruments am Beispiel eines mittelständischen Unternehmens
Author: Thomas Schlegel
Publisher: diplom.de
ISBN: 3836608677
Pages: 107
Year: 2008-01-29
View: 1142
Read: 515

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Norm DIN 69904 (Projektmanagementsystem), Abschnitt 5.17, definiert Projektcontrolling als Prozesse und Regeln, die innerhalb des Projektmanagements zur Sicherung des Erreichens der Projektziele beitragen . Diese Aussage verdeutlicht, dass sich Projektcontrolling nicht auf die Planung und Kontrolle der Kosten beschränkt, sondern das gesamte Projektportfolio eines Unternehmens umfasst. Der Servicecharakter eines Projektcontrollings, welchen die Unterstützung bei der grundsätzlichen Gestaltung und laufenden Abstimmung der Projektmanagementaufgaben bietet, wird erkennbar. Man kann sagen, das Projektcontrolling ist die koordinierte Überwachung und analytische Bewertung für Steuerungsmaßnahmen des gesamten Projektportfolios. Für das Verständnis ist es wichtig, die Stellung des Projektcontrollings zum Projektmanagement und zum allgemeinen Unternehmenscontrolling herauszuarbeiten. Das Projektcontrolling unterstützt zum einen die Projektleitung bei der Wahrnehmung ihrer Führungsaufgaben im Rahmen des Projektmanagements, zum anderen garantiert es die Verbindung der Projektplanung, -steuerung und -kontrolle mit dem Unternehmenscontrolling. Projektcontrolling kann dabei als Spezialfunktion des Unternehmenscontrollings gesehen werden. Weitere Felder des Unternehmenscontrollings sind z.B. Angebotswesen, Vertriebs-, Beschaffungs-, Personal-, Finanz- und Investitionscontrolling sowie DV. Die Bedeutung des Projektcontrollings hat in den letzten Jahren durch wachsenden Kosten- und Termindruck, verschärften Wettbewerb und komplexer werdende Projekte zugenommen. Da die Führung der Projekte zunehmend anspruchsvoller und komplexer wird, benötigt nicht nur der Controller, sondern im besonderen Maße auch das Management und die Projektverantwortlichen jederzeit Zugriff auf aktuelle, projektrelevante Informationen aus allen Unternehmensbereichen. Um dies gewährleisten zu können, ist ein methodisch abgesichertes Instrumentarium notwendig, das nur durch ein integriertes Projektcontrolling bereitgestellt, praktiziert und mit den Projektbeteiligten koordiniert werden kann. Gang der Untersuchung: Die Unternehmensgruppe hat weltweit ca. 260 Mitarbeiter und ist einer der führenden Engineering-Dienstleister für die Karosserietechnik der Automobilindustrie. Als innovatives Unternehmen begleitet es Fahrzeugprojekte über den kompletten Produktentstehungsprozess. Von der ersten Konzeptplanung, über die Konstruktion und Simulation bis zur [...]

Marketingkonzeption in Neuorientierungsphasen nach einem Management-Buy-Out

Marketingkonzeption in Neuorientierungsphasen nach einem Management-Buy-Out
Author: Christian Wolf
Publisher: diplom.de
ISBN: 3832490302
Pages: 150
Year: 2005-10-03
View: 868
Read: 991

Inhaltsangabe:Einleitung: Die Marketingkonzeption stellt die konsequente Ausrichtung der unternehmerischen Aktivitäten auf aktuelle und potenzielle Kundenbedürfnisse dar. Die Marketingkonzeption gibt dabei Rahmenbedingungen für unternehmerische Marktvorhaben vor und sollte einerseits flexibel für Anpassungen sein, andererseits eine Abstimmung der Komponenten Markt, Unternehmen und Produkt ermöglichen. Gerade diese Abstimmung und Anpassung hat eine nicht unwesentliche Bedeutung für Unternehmen und deren weitere Entwicklung. Die konzeptionelle Seite des Marketings als ein gedanklicher Handlungsplan widerspiegelt auch eine grundlegende Denkhaltung unternehmerischer Tätigkeit und könnte als Untersuchungsgegenstand praxisbezogene Hinweise auf ein erfolgreiches Agieren im Wettbewerb ermöglichen. Diese Arbeit widmet sich daher hauptsächlich der Marketingkonzeption und dessen Verknüpfung mit der unternehmerischen Praxis. Dieser Praxisbezug soll durch die Ergebnisse des empirischen Teils und dessen Diskussion sowie die Bezugnahme auf den Bereich der Klein- und Mittelbetriebe hergestellt werden. Untersucht wird eine Variante unternehmerischer Neuorientierung, nämlich das Management-Buy-Out, um Aufschluss über den Einsatz von insbesondere strategischen Elementen des Marketings zu ermöglichen. Gerade beim Thema der Marketingkonzeption auf Ebene der Klein- und Mittelbetriebe ist wenig über deren Ausprägungen und mögliche Veränderungstendenzen bekannt. Die vorliegende Arbeit widmet sich dem Schwerpunkt Marketingkonzeption und dessen Verknüpfung mit der unternehmerischen Praxis. Dies wird mit den Ergebnissen einer empirischen Untersuchung an Sachgüter erzeugenden Unternehmen nach erfolgtem Management-Buy-Out (MBO) vor dem theoretischen Hintergrund diskutiert. Dabei steht die Beantwortung der Forschungsfrage Welche strategischen Elemente des Marketing werden in einer Neuorientierungsphase nach dem Management-Buy-Out verändert konzeptioniert und eingesetzt ? im Zentrum. Gang der Untersuchung: Die Arbeit enthält einerseits die Aufarbeitung aktueller Literatur, andererseits die Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. Im einleitenden Abschnitt werden der Hintergrund der Arbeit und die damit verbundene Problemstellung dargelegt. Die Formulierung einer davon abgeleiteten zentralen Forschungsfrage und der Zielsetzung der Arbeit sind weiterer Bestandteil dieses Abschnitts. Eine Begründung der Wahl des Untersuchungsgegenstandes und eine Begriffsabgrenzung [...]

Nutzungs- und Akzeptanzanalyse von Krankenhauswebseiten im Landkreis Sächsische Schweiz

Nutzungs- und Akzeptanzanalyse von Krankenhauswebseiten im Landkreis Sächsische Schweiz
Author: Karsten Riecke
Publisher: diplom.de
ISBN: 3836613832
Pages: 114
Year: 2008-06-02
View: 783
Read: 164

Inhaltsangabe:Einleitung: Die vorliegende Arbeit mit dem Thema: „Nutzungs- und Akzeptanzanalyse von Krankenhauswebsites im Landkreis Sächsische Schweiz“ befasst sich im Kernpunkt mit der Frage, ob die beiden Hauptzielgruppen, Ärzte und potentielle Patienten, Krankenhauswebsites zu Informationszwecken nutzen. Zudem wurden persönliche Einstellungen und Einschätzungen zum Thema Krankenhauswebsite unter Verwendung eines Fragebogens, welcher in Arztpraxen an potentielle Patienten verteilt wurde, ermittelt. Auch die persönlichen Einstellungen und Einschätzungen der Ärzte wurden mit einem eigens für sie entworfenen Fragebogen abgefragt. Ziel war es herauszufinden, ob es sich für Krankenhäuser im Landkreis Sächsische Schweiz lohnt in eine eigene Webpräsenz zu investieren und welche Inhalte sich die Nutzer wünschen und für wichtig halten. Darüber hinaus, wird eine Analyse der Krankenhauswebsites im Landkreis Sächsische Schweiz Erkenntnisse über deren momentanen inhaltlichen Entwicklungsstand bringen. Auf eine Analyse der gestalterischen Aspekte wird an dieser Stelle jedoch verzichtet. Die inhaltliche Analyse wird unter Verwendung eines Punktesystems vorgenommen, welches von Andrea Dieners und Claudia Pönisch im Rahmen Ihrer Diplomarbeit: „Entwicklung einer Empfehlung zur angemessenen Webpräsentation von Krankenhäusern“ entwickelt wurde. In den letzten Kapiteln dieser Arbeit werden einige Anregungen gegeben, wie eine moderne Krankenhauswebsite gestaltet sein sollte und welche Inhalte die Nutzer auf ihr finden sollten. Zudem soll der Versuch unternommen werden, eine „perfekte“ Krankenhauswebsite aus inhaltlicher Sicht zu erstellen. Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 1.EINLEITUNG4 2.KURZGESCHICHTE DES INTERNETS5 3.EINGRENZUNG DES THEMAS7 3.1Daten und Fakten zum Landkreis Sächsische Schweiz7 4.ANALYSE DER KRANKENHAUSWEBSITE IM LANDKREIS SÄCHSISCHE SCHWEIZ9 4.1Auswahl und Beschreibung der Bewertungskriterien9 4.2Das Punktesystem der Analyse und Bewertung12 4.3Darstellung der Bewertungsmatrix12 4.4Analyse und Bewertung der Krankenhauswebsites15 4.5Zwischenbilanz19 5.NUTZUNGS- UND AKZEPTANZANALYSE VON KRANKENHAUSWEBSEITEN20 5.1Entwicklung des Patienten- und Arztfragebogens20 5.2Datengewinnung bei Patienten und Ärzten22 5.3Auswertung der Patientenfragebögen24 5.4Persönliche Anmerkungen der befragten Patienten41 5.5Auswertung der Arztfragebögen45 5.6Persönliche Anmerkungen der befragten Ärzte62 5.7Mögliche Auswirkungen auf die [...]

Qualitative Evaluation

Qualitative Evaluation
Author: Udo Kuckartz, Thorsten Dresing, Stefan Rädiker, Claus Stefer
Publisher: Springer-Verlag
ISBN: 3531905465
Pages: 119
Year: 2007-12-03
View: 976
Read: 601

Das Buch bietet einen kompakten Einstieg in die Grundlagen qualitativer Evaluation und die konkrete Durchführung.

Family Continuity and Change

Family Continuity and Change
Author: Vida Česnuitytė, Detlev Lück, Eric D. Widmer
Publisher: Springer
ISBN: 1137590289
Pages: 346
Year: 2017-01-12
View: 207
Read: 178

This volume provides readers with recent sociological approaches to family understanding, theorising and practices within the context of continuities and change, both across generations and during individual life courses. The contributors uniquely investigate the friction between persisting family needs and changing circumstances, between holding on to traditional family norms and adapting to fast-changing demands. Authors from nine countries develop and apply innovative theoretical and methodological approaches for a more differentiated description of European family lives at the beginning of the 21st century, and show that family sociology has achieved significant commonalities across national borders in Europe, thus helping our understanding of complex family realities. The book will be essential reading for students and scholars with an interest in family and intimate life, family sociology and policy, sociology and gender studies.

Citizenship Policies in the New Europe

Citizenship Policies in the New Europe
Author: Rainer Bauböck, Bernhard Perchinig, Wiebke Sievers
Publisher: Amsterdam University Press
ISBN: 9089641084
Pages: 460
Year: 2009
View: 1313
Read: 1180

"Citizenship Policies in the New Europe describes the citizenship laws in each of the twelve new countries as well as in the accession states Croatia and Turkey and analyses their historical background. Citizenship Policies in the New Europe complements two volumes on Acquisition and Loss of Nationality in the fifteen old Member States published in the same series in 2006." --Book Jacket.

Recent Post